Rettet uns jetzt Mückstein aus der Pandemie?

Gesundheitsminister Anschober ist zurückgetreten. Wieso, wer ihm nachfolgt und was nun geschehen muss

Genau 14 Monate nachdem Österreich in den ersten Lockdown gegangen war, trat Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) zurück. Dienstagvormittag erklärte er, dass er sich aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr in der Lage fühlt, dem Amt nachzukommen. Was Anschober gelungen ist, wo er gescheitert ist und ob Anschober nun mit dem ungeliebten Koalitionspartner ÖVP abrechnet, erklärt Eric Frey vom STANDARD. Außerdem sprechen wir darüber, was über Anschobers Nachfolger Wolfgang Mückstein bekannt ist und welche Probleme dieser jetzt lösen muss.