Der Wirecard-Skandal: Als Milliarden Euro einfach verpufften

Thema des Tages

Mitten in der Corona-Wirtschaftskrise sorgt ein neuer Finanzskandal für Aufsehen. Dem deutschen Zahlungsdienstleister Wirecard wird Bilanzfälschung in Milliardenhöhe vorgeworfen. An der Spitze des Ganzen: Der österreichische Ex-Firmenchef Markus Braun. Über den Betrug und dessen Folgen sowie die Spurensuche nach den Tätern, berichtet Andreas Schnauder vom STANDARD.