Olaf Scholz in Kiew

Bericht von der Reise des Kanzlers in die Ukraine

Die Pioneer-Chefredakteure Michael Bröcker und Gordon Repinski sprechen in dieser Ausgabe über die lang erwartete Reise des Kanzlers zum ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj. Gordon Repinski ist beim Besuch in Kiew dabei gewesen, er berichtet von dort über die aktuelle Lage in der Ukraine und wie der Besuch des Kanzlers ablief.

Außerdem: Rasmus Buchsteiner und Michael Bröcker analysieren den Schwenk des CDU-Vorsitzenden Friedrich Merz in der Frage einer Frauenquote in seiner Partei. Sie hören, wie Merz seinen Sinneswandel auf dem Parteitag im September voraussichtlich erklären wird und warum er dabei nicht nur unter seiner Anhängerschaft mit Widerstand rechnen muss, sondern auch nach wie vor von Frauen in der CDU.

Im Interview der Woche spricht Mahmut Özdemir, SPD-Bundestagsabgeordneter und Parlamentarischer Staatssekretär im Innenministerium, über die Notwendigkeiten und Schwierigkeiten im Bemühen um eine Verkleinerung des Bundestages.

Weitere Themen: G7-Gipfel in Elmau: Wie Nancy Faeser ein Sicherheits-Fiasko wie beim G20-Gipfel in Hamburg 2017 verhindern will. Haushalt 2023: Wie Christian Lindner mithilfe legaler Tricks einen verfassungskonformen Haushalt vorlegen könnte. Sitzungswoche im Bundestag: Was Abgeordnete und Regierung vor der Sommerpause noch dringend erledigen müssen.

Im kürzesten Interview der Berliner Republik: Wiebke Winter, Chefin der Jungen Union in Bremen und jüngstes Mitglied des CDU-Bundesvorstands.