“Das Digitalministerium der Ampel-Koalition ist Etikettenschwindel”

Die bayerische Staatsministerin für Digitales, Judith Gerlach (CSU), über die Digitalpolitik der Ampel-Koalition und über Hürden bei der digitalen Transformation. Im Interview: Die bayerische Staatsministerin für Digitales, Judith Gerlach (CSU) sagt, warum sie der Ampel-Koalition bei der Schaffung des Digitalministeriums Etikettenschwindel vorwirft, wo Bayern ihrer Meinung nach besser dastehe als der Bund und welche Hürden es für die Umsetzung von Digitalpolitik in Deutschland grundsätzlich gibt. Mitten in der Sommerwelle: Uneinigkeit in der Corona Politik! Unsere Börsenreporterinnen Anne Schwedt in New York und Annette Weisbach in Frankfurt wissen, was FED-Chef Jerome Powell vor dem Bankenausschuss des US-Senats gesagt hat und kennen die aktuellen Probleme der deutschen Stahlindustrie. Akustischer Fehlgriff bei der Jungen Union: Das Netz empört sich über Musikauswahl bei Landesparteitag. “Gelato dell’anno”: Die italienischen Speiseeishersteller küren das “Eis des Jahres”!