Weshalb sich Jüngere und Ältere auf Augenhöhe begegnen müssen

Alev Doğan spricht mit Journalistin Ronja Ebeling Ein traditioneller Konflikt, der mal im Hintergrund flimmert, mal besonders hochkocht: der Generationenkonflikt. Wer ist für wessen Zukunft verantwortlich? Wer bringt den Älteren und ihren Errungenschaften zu wenig Respekt entgegen? Und wie kann dieser Konflikt konstruktiv gelöst werden, sodass Jung und Alt Hand in Hand in die Zukunft blicken und marschieren können? Darüber spricht Alev Doğan mit Ronja Ebeling. Die 25-Jährige berichtet von den Sorgen ihrer Generation und plädiert für einen Dialog zwischen Jung und Alt auf Augenhöhe.