Demografie, Digitalisierung und Klimawandel

Die drei Megathemen für die nächste Bundesregierung Der Blick in die Wahlprogramme lässt Pessimismus aufkommen was die Herausforderungen der nächsten Jahre betrifft, so Prof. Dr. Lars Feld. Die entscheidenden Fragen würden kaum oder nur ungenügend beantwortet. Vor allem die demografische Entwicklung finde viel zu wenig Beachtung. Und auch im Bereich der Digitalisierung und im Klimaschutz werden die Zeichen der Zeit möglicherweise nicht erkannt, sagt Prof. Dr. Justus Haucap. Die beiden Ökonomen sprechen über die aus ihrer Sicht relevantesten Zukunftsthemen, obwohl diese im traditionellen Sinne nicht unbedingt der Wirtschaftspolitik im engeren Sinne zuzuordnen sind. Allerdings scheint beinahe jede Partei zu vergessen, dass alle sozialpolitischen Maßnahmen wirtschaftlich erarbeitet werden müssen. Vor allem die Demographie ist für das Wirtschaftswachstum relevant, sie hat entscheidende Kollateraleffekte und müsse deshalb eine sehr viel größere Rolle in der öffentlichen Debatte einnehmen. Zu Beginn der heutigen Ausgabe wird die jüngste Entscheidung der Europäischen Zentralbank erörtert. Und es gibt einen kurzen Schwenk nach El Salvador, deren Experimentierfreude mit dem Bitcoin gewissen Anklang findet.