#179 - Marie Langer: Wie 3D-Druck unsere Industrie revolutionieren kann

Nachhaltigkeit und verantwortungsvolle Fertigung 3D-Technologie ist disruptiv und verändert die Art und Weise, wie wir Produkte denken, konstruieren und fertigen - sagt Marie Langer. Sie ist CEO von EOS - einen der weltweit führenden Technologieanbieters im industriellen 3D-Druck von Metallen und Kunststoffen. 3D-Druck ermögliche vieles, was für Industrien wichtig oder gar essentiell sei: bisher undenkbare Funktionsintegration, Leichtbau/Gewichtsreduzierung, Produkt-Individualisierung und daraus entstehende Nachhaltigkeitseffekte. Im Achten Tag plädiert Langer für eine Produktion der Zukunft, die digitaler, dezentraler und flexibler werden muss, um sich an stetig verändernde Markt- und Kundenanforderungen anpassen zu können. Industrieller 3D-Druck sei dafür einer der zentralen Treiber. Sie erläutert auch die Lehren, die die Wirtschaft aus der Pandemie ziehen müsse - etwa wie wichtig dezentrale Fertigungsansätze werden, wenn weltweite Lieferketten für medizinische Geräte gestört sind oder gar zusammenbrechen und spricht mit Alev Doğan auch darüber, wie es ist, die erste weibliche Geschäftsführerin in einer Männerdomäne zu sein und als 33-jährige Diplom-Psychologin das Familienunternehmen des Vaters zu übernehmen.