START & SELECT REDUX #052 - Weltraum-Monster statt Anno

Oft werden Spiele gegen Ende bösartig unfair. Dennoch gibt es Ausnahmen, die den Spieler zwar fordern, jedoch auf faire Weise. Das jüngst erschienene Rigid Force Redux zählt zu diesen Spielen. In der neuen Folge Start & Select Redux spricht Onkel Jo mit dessen Entwickler Marcel Rebenstorf.

Marcel ist kein unbeschriebenes Blatt, hat er doch bei Related Designs und Ubisoft unter anderem bereits an der renommierten Anno-Reihe mitgewirkt. Doch 2D-Spiel Rigid Force ist sein Herzensprojekt. Und hey ... es ist verflixt gut geworden.

Durch die Sendung führt euch erneut das "Fast perfekte Inhaltsverzeichnis (TM)":

0:00:00 Wer ist dieser Marcel Rebenstorf und Com8com1? 0:03:50 Eine Hommage an Klassiker wie R-Type und Parodius 0:05:57 Die Mechanik der Schiffsdrohne und der Behemoth 0:10:30 Die Hintergrundgeschichte und Lisa Müller 0:15:17 Nach dem Spiel ist vor dem Spiel 0:18:26 Die Verkaufszahlen von Rigid Force Alpha auf Steam 0:20:44 Weltexklusive Ankündigung für PS4 und PS Vita 0:23:41 Entwickeln für ein sterbendes Genre 0:24:47 Der Flow eines Euroshmups 0:26:51 Die Ideen für ein weiteres Ballerspiel 0:29:21 Das eigene Spiel im Schlaf durchspielen 0:30:54 Steam als Plattform für Indie-Entwickler 0:36:05 Die Unterschiede des Spiels zwischen PC und Konsole 0:39:06 Künstliche Intelligenz an Bord: Das ist die neue Psye 0:40:16 Der Unterschied im Schwierigkeitsgrad 0:43:53 Easter Eggs und Erfolg voraus: Reif für den Schrottplatz 0:49:57 Lutz Osterkorn von Factor 5 cheatet sich in den Abspann 0:51:06 Hürden bei der Entwicklung für Konsolen 0:56:23 Drei Verbesserungsvorschläge: Ja oder nein? 1:00:55 Das Ende naht 1:05:45 Märchenstunde: Mani