Die größten wirtschaftspolitischen Herausforderungen 2021 – #515

Massenarbeitslosigkeit, Klimakrise, Ungleichheit – Die sozialen und wirtschaftlichen Folgen der COVID-Krise sind enorm. Doch angesichts der hohen Wirtschaftskraft Österreichs, der stabilen sozialen Strukturen und günstiger Umstände – wie den negativen Zinssätzen für Staatsanleihen – können sie bewältigt werden, sofern die Wirtschaftspolitik faktenbasiert vorgeht und wohlstandsorientiert in die Zukunft investiert.


Das argumentiert Markus Marterbauer, Chefökonom der Arbeiterkammer, im Gespräch mit Robert Misik. Diese Episode ist der Mitschnitt einer Online-Veranstaltung des Bruno Kreisky Forums Wien vom 20. April 2021.


Lesen Sie den FALTER vier Wochen lang kostenlos: https://abo.falter.at/gratis 

 

See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.