>

Revision 371: Edge goes Chromium

Während draussen die globale Erwärmung unseren Planeten aufheizt, lässt Microsoft zum wiederholten Male die Hölle zufrieren. Diesmal trifft es den hauseigenen Internet Explorer Nachfolger Edge. Hans, Rodney und Stefan unterhalten sich.

Schaunotizen

[00:01:50] Edge goes Chromium
Kaum ein Thema, dass die Webwelt so in den letzten Wochen erschüttert hat wie Gerücht und Ankündigung, dass Microsoft Edge die Entwicklung an der hauseigenen Engine EdgeHTML einstellt und sich dem bunten Reigen der Chromium-basierten Browser anschließt! Gründe dafür gibt es viele, ein offizielles Statement teilt mit, was man im Auge hat. Damit erreichen wir nach Netscape in den Neunzigern und Internet Explorer in den frühen 2000ern die dritte Browser-Monokultur. Einen Umstand, den viele Leute mit gemischten Gefühlen gegenüber stehen (Statement von Mozilla, Kurzumriss von Google auf VentureBeat). Wie sehen das die Working Draft Gastgeber? Ebenso gemischt. Es gibt viel Potential, aber die Erfahrung hat auch gelehrt dass es viele Gefahren birgt. Was wird aus dem „2 Implementierungen, dann is gut“-Mantra des W3C? Wie wirkt sich das auf die Standard-Entwicklung generell aus. Was hat Microsoft für einen Business-Plan dahinter? Wir geben Aufschluß und stellen noch weitere Fragen. Fühlt euch zum Antworten eingeladen.

Flattr this!

Info:

  • Veröffentlichung:
  • Autor:
    Peter Kröner, Hans Christian Reinl, Rodney Rehm, Stefan Baumgartner und Christian Schaefer
  • Link:
    Website
  • Abonnieren:
    Feed