>

Stefan Mey im FluxFM Spreeblick

Darknet-Spezialist Stefan Mey (l.) und Spreeblick-Host Johnny Haeusler (r.) (Foto: Nina Maul)
Im Radio:
01. Oktober 2017, 10 Uhr
02. Oktober 2017, 22 Uhr (Wdh.)

Stefan Mey ist Technologie-Journalist und Autor aus Berlin. In seinem frisch erschienenen Buch Darknet: Waffen, Drogen, Whistleblower: Wie die digitale Unterwelt funktioniert macht er einen Abstecher auf die dunkle Seite des Internets. Fünf Gramm Koks für 400 Euro, zehn nachgemachte 50-Euro-Noten zum Preis von 100 Euro, aber auch Whistleblower, die anonym Informationen übermitteln, oder politische Kollektive.

Darknet, Waffen, Drogen, Whistleblower, Stefan Mey Stefan Mey ist auf seiner Reise in den digitalen Untergrund so Einigem begegnet. Er stellt aber auch fest: Das Darknet birgt nicht nur das Böse und Illegale, sondern eben auch Freheit, Abenteuer und Anarchie. Es ist nicht nur ein Raum für denn es ist ebenso ein Raum für politischen Aktivismus und die Hoffnung auf ein besseres Internet.

Seine Erkenntnisse über diese digitale Parallelwelt, die ebenso Traum wie Albtraum ist, trägt er weiter: unter anderem an das ZDF-Portal heute.de, Heise online oder das Politikmagazin Le Monde Diplomatique.

Stefan Mey ist zu Gast bei Johnny Haeusler und plaudert im FluxFM Spreeblick ein wenig aus dem dunklen Nähkästchen.
 

Stefan Mey Tracklist

Er bringt diese Songs mit in die Sendung:

George Michael – Waiting For That Day
Die Antwoord – Enter the Ninja
Nina Hagen – Du hast den Farbfilm vergessen
Gossip – Heavy Cross
Wir sind Helden – Die Ballade von Wolfgang und Brigitte
Karussel – Als ich fortging
Dana International – Diva
Jean-Jaques Goldmann – La-bàs
Östro 430 – Sei lieb
Rio Reiser – Der Traum ist aus (Live @ Seelenbinderhalle)
Afroman – Because I Got High
Abwärts – Computerstaat
Gloria Gaynor – I Will Survive


Einmal wöchentlich lädt Johnny Haeusler – Ur-Berliner, Grimme-prämierter Betreiber des Weblogs Spreeblick, Gründer der Konferenz für die Digitale Gesellschaft re:publica und Sänger bei seiner Band Plan B – in seiner Radiosendung einen Gast zum Diskurs über Pop, Gesellschaft und Politik ein. In entspannten Gesprächen lässt Johnny seine Gäste berichten, wie sie zu dem wurden, was sie heute sind. FluxFM Spreeblick beweist der Hörerschaft, dass nur wenige Lebenswege die einer geradlinigen Karriere sind und macht Mut, dem eigenen Herzen zu folgen.

Wir freuen uns auf ein interessantes Gespräch von 10-12h am Sonntag im Radio und im Stream. Die Wiederholung gibt’s dann am Montag, 22-24h – und danach auch hier online, aus rechtlichen Gründen „nackt“, d.h. ohne Musik, nochmal zum Nachhören, bzw. als Podcast.

Moderation

Johnny Haeusler
Blogger & coole Sau.
Moderiert FluxFM Spreeblick.

… zum Profil

Spreeblick Redaktion

Verena Kriz
Spreeblick-Redaktion

… zum Profil

Info:

  • Veröffentlichung:
  • Autor:
    FluxFM
  • Link:
    Website
  • Abonnieren:
    Feed