>

Reinhard Kleist im FluxFM Spreeblick

Reinhard Kleist (l.) (Foto: Constanze Kaul)
Im Radio:
12. November 2017, 10 Uhr
13. November 2017, 22 Uhr
 
>>Podcast
>>Podcast bei iTunes
>>Spreeblick-News-Feed
Reinhard Kleist

Man nehme den Vampirfilm Blade, die Film Noir-Hommage Sin City und das Berlin der 20er-Jahre: Herauskommen würde wohl die Großstadtsdystopie Berlinoir, die Comiczeichner Reinhard Kleist berühmt machte.

Dem unterkühlten Stil seiner Zeichnungen ist er seitdem treu geblieben, mit den tragischen Biographien über den Profiboxer Harry Haft oder die Leichtathletin Samya Yusuf Omar, hat er seine Bandbreite noch einmal vergrößert. Sie stehen in seinem Oevre neben Elvis Presley, Fidel Castro oder seit neustem Nick Cave.

Reinhard Kleist mag sie: Die schroffen Typen, die harten Kerle, gebrochene Seelen und gescheiterte Existenzen. Alkohol, Zigaretten und Pathos sind der Treibstoff seiner Künstlerbiographien über die Ikonen der amerikanischen Popkultur.

Für seine grafische Erzählung Cash – I See A Darkness über den großen Musiker Johnny Cash, wurde der Rheinländer mit den wichtigsten Comicpreisen der Nation ausgezeichnet. 2017 hat er sich wieder seiner Königsdisziplin zugewandt und die Höhen und Tiefen des australischen Ausnahmekünstlers Nick Cave portraitiert. Diese Woche ist Reinhard Kleist zu Gast bei Johnny Haeusler im Spreeblick.

Reinhard Kleists Tracklist

Er bringt diese Songs mit in die Sendung:

Gemma Ray – There Must Be More Than This
Lolita Terrorist Sounds – Curse
Nick Cave – Fifteen Feet Of Pure White Snow
Grinderman – Palaces Of Montezuma
Peter Murphy – Final Solution
Malaria – Kaltes klares Wasser
Die Haut – Karibischer Western
Barry Adamson / Magazine – The Light Pours Out of Me
Johnny Cash – Mercy Seat
Digger Barnes – Long Way
Queens Of The Stone Age – The Evil Has Landed

Anzeige:



Einmal wöchentlich lädt Johnny Haeusler – Ur-Berliner, Grimme-prämierter Betreiber des Weblogs Spreeblick, Gründer der Konferenz für die Digitale Gesellschaft re:publica und Sänger bei seiner Band Plan B – in seiner Radiosendung einen Gast zum Diskurs über Pop, Gesellschaft und Politik ein. In entspannten Gesprächen lässt Johnny seine Gäste berichten, wie sie zu dem wurden, was sie heute sind. FluxFM Spreeblick beweist der Hörerschaft, dass nur wenige Lebenswege die einer geradlinigen Karriere sind und macht Mut, dem eigenen Herzen zu folgen.

Wir freuen uns auf ein interessantes Gespräch von 10-12 Uhr am Sonntag im Radio und im Stream. Die Wiederholung gibt’s dann am Montag, 22-24h – und danach auch hier online, aus rechtlichen Gründen „nackt“, d.h. ohne Musik, nochmal zum Nachhören, bzw. als Podcast.

Moderation

Johnny Haeusler
Blogger & coole Sau.
Moderiert FluxFM Spreeblick.

… zum Profil

Spreeblick Redaktion

Verena Kriz
Spreeblick-Redaktion

… zum Profil

Info:

  • Veröffentlichung:
  • Autor:
    FluxFM
  • Link:
    Website
  • Abonnieren:
    Feed