>

The Elder Scrolls Online - Morrowind PC Test

Wir begeben uns auf eine Reise in die Vergangenheit, zurück auf die Insel Vvardenfell der Dunkelelfen, bekannt aus dem dritten Teil der Elder Scrolls Reihe, Morrowind. Diesmal befinden wir uns allerdings in The Elder Scrolls Online und können die Insel gemeinsam erkunden. Die Flora und Fauna der Insel ist dabei sehr lebhaft und exzentrisch und wirklich ein Highlight. Als neue Klasse bekommen wir den Hüter spendiert, welcher sich ein wenig wie ein Druide spielt und dabei gut austeilen, aber auch einstecken kann. Er beschwört allerlei Tiere, die ihm im Kampf helfen und ist damit sehr gut zu spielen. Fluch und Segen von ESO war schon immer, dass es sich mehr wie ein Solo-RPG spielt, so auch im neuen Addon. Problemlos können wir alle Gebiete alleine besuchen und sind eigentlich nie auf Hilfe angewiesen. Dafür gibt es jetzt aber neue PvP Schlachtfelder, welche sich gut und schnell spielen. Der Fokus liegt aber auf der Story und den guten und stets voll vertonten Quests und das Tolle ist, dass sowohl Neulinge, als auch Veteranen Vvardenfell voll erleben können. Wir müssen also nicht erst die Hauptstory beenden. Es gibt zwar kaum neue Spielmechaniken, aber der Nostalgie-Faktor ist wirklich hoch und der gebotene Inhalt reicht für ESO-Fans vollkommen aus.

Info:

  • Veröffentlichung:
  • Autor:
    GameFeature Redaktion
  • Link:
    Website
  • Abonnieren:
    Feed