>

Sims 4 PS4 Test

Ganze drei Jahre ist es her, dass Die Sims 4 für den PC erschien und mittlerweile gibt es auch schon zahlreiche Addons dazu, doch erst jetzt beschert uns EA eine Konsolenfassung. Doch gleich vorweg: Die Addons sind nicht enthalten! Sie können für teures Geld teilweise aber schon zum Release dazu gekauft werden, so ist Großstadtleben schon für 40€ erhältlich, was auf den auch nicht günstigen Anschaffungspreis nochmal drauf käme. Das finde ich doch sehr schade, dass man gar keine Addon Inhalte dazu bekommt, dies würde die Konsolenversion ziemlich aufwerten. Denn im Grunde ist Sims eher ein Spiel für die Maus, die Steuerung der Menüs ist zwar gut an den Controller angepasst, jedoch ist und bleibt es umständlich. Hinzu kommen sehr viele Ruckler und lange Ladezeiten, wenn man den Ort wechselt. Das haben wir am PC auch schon besser erlebt. Das Spielprinzip ist und bleibt das, was man kennt und bringt Freude für jeden Sims-Fan. Gott sei Dank wurde die Konsolenfassung nicht an der Ursprungsversion des Originals orientiert, denn da gab es keine Swimmingpools! Hier sind sie aber zum Glück enthalten, man hat also eine gepatchte Version als Grundlage genommen. Dennoch sollte man sich den Kauf gut überlegen, da das Spiel auf dem PC einfach besser funktioniert.

Info:

  • Veröffentlichung:
  • Autor:
    GameFeature Redaktion
  • Link:
    Website
  • Abonnieren:
    Feed