>

Forza Motorsport 7 Xbox One Test

Alle guten Dinge sind sieben, die sieben Zwerge, die glorreichen Sieben, Sibenschläfer und jetzt Forza 7. Kann man da eigentlich noch etwas Neues erwarten? Ja, zum Beispiel das Wetter, nun das gibt es ja seit mehreren Mrd. Jahren, allerdings noch nicht ganz so lange bei Forza. Denn das dynamische Wetter, ebenso wie Loot, gut das ist jetzt nicht so alt wie das Wetter, aber mindestens genauso "aufregend", gibt es jetzt in einer schönen Grafik. Auch der Einzelspielermodus ist etwas anders, bietet etwas mehr Abwechslung. Nicht unbedingt streckenmässig, aber das was dadrauf fährt, denn diesmal darf man sich als "Schrauber Kalle" in einem Elefantenrennen vergnügen, das wird durch kleine Tutorials dem Spieler nahegebracht. Auch die Anzahl der zu erspielenden, oder zu gewinnenden Autos ist mit über 700 enorm, dazu werden bestimmt noch weitere DLCs kommen, die durch Mikrotransaktionen auf die Tasche des zahlungswilligen Kunden zielen. Ich kann nur sagen, dass das dynamsiche Wetter eine lang erwartete Implemtierung für alles Fans darstellt und mich dafür herzlichst bedanken. Unterm Strich ist Forza ein Spiel, welches mich zum stolzen besitzer einer One macht.

Info:

  • Veröffentlichung:
  • Autor:
    GameFeature Redaktion
  • Link:
    Website
  • Abonnieren:
    Feed