>

Dragon's Dogma Dark Arisen PS4 Test

Vor 5 Jahren haben wir für euch schon mal Dragons Dogma getestet, es ist zwar ein bisschen gealtert, aber das Spiel ist immer noch super! Die Grafik wurde ein bisschen hoch poliert und die Erweiterung „Dark Arisen“ ist nun auch mit dabei. Aber nun zum Spiel: Wir sind der Erweckte, von einem Drachen der Unheil bringen möchte, mehr oder weniger auserwählt, bereisen wir die Welt um diesen Drachen zu töten, denn er hat unser Herz geklaut. Eine große Reise wartet also auf uns. Aber zum Glück nicht alleine in dieser riesigen Spielwelt. Die Vasallen stehen uns zur Verfügung, unseren Hauptvasallen können wir noch selber kreieren im Editor, genauso wie auch unser Alter-Ego. Zwei weitere Vasallen können wir zusätzlich rekrutieren, das sind dann die Hauptvasallen von anderen Spielern. Typisch für ein mittelalterliches RPG stehen uns verschiedene Klassen zur Auswahl. Anfangs mit Krieger, Dieb und Magier können wir später noch mehr freischalten. Und das sollte man! Die Spielmechaniken machen Laune! Wir können einem Oger auf den Rücken springen und dort Schaden machen, kleine Kobolde mit einer Flasche Öl bewerfen und dann mit einem Feuerpfeil anzünden und noch vieles mehr. Die Kämpfe sind zwar recht flott, aber meistens nicht langweilig. Wer also damals noch nicht die Chance hatte dieses Spiel zu zocken, sollte es dieses Mal nachholen.

Info:

  • Veröffentlichung:
  • Autor:
    GameFeature Redaktion
  • Link:
    Website
  • Abonnieren:
    Feed