>

Schwarmtaler

David Scribane

Bei Schwarmtaler werden aktuelle Crowdfunding-Projekte aus dem deutschen Sprachraum vorgestellt. Dabei kommen in Interviews ausführlich die Macher zu Wort. Außerdem werden Projekte auch nach der Finanzierungsphase begleitet und über die Umsetzung berichtet.

Ein Elektroauto, das sich selbst aufladen kann neben vielen nachhaltigen Ideen auch noch erschwinglich sein soll, plant gerade ein kleines Team in München. Ich spreche mit dem Initiator Lauren Hahn.

Ina Brink war über ein Jahr in Südamerika, Ozeanien und Asien unterwegs und möchte diese große Reise in einem Buch festhalten, das jetzt über Crowdfunding finanziert werden soll.

In dieser Episode spreche ich mit der Band 'Beyond Headlines', die ihr erstes Album produzieren möchten. Und ich spreche wieder Sascha Förster, um den aktuellen Stand des Forschungsprojektes über die Nachkriegskinder zu erfahren.

Typha ist ein Rohrkolben, der im Senegal so stark wächst, dass er langsam zum Problem wird. Die Ernte und Verarbeitung der Pflanze könnte dabei ein großer Jobmotor für dieses Land werden. Darüber spreche ich mit Heidi Schiller, der Gründerin von KAITO.

Jessica Koppe möchte den aufwändigen Kurztrickfilm "Liebe" produzieren und sammelt Inspiration und finanzielle Unterstützung. Über ihre Faszination zu dem Medium spricht sie in dieser Episode.

Mit Martin Baer spreche ich über den geplanten Dokumentarfilm "Copyright - Der illegale Film", der auf sehr unterhaltsame Art beleuchten möchte, wie es um das Urheber- und Verwertungsrecht bestellt ist.

Sandra Trostel möchte einen Dokumentarfilm über die Camp- und Congressveranstaltungen des Chaos Computer Clubs veröffentlichen und spricht über ihre Erfahrungen auf den Veranstaltungen und die Situation des Dokumentarfilms in Deutschland.

detektor.fm sendet seit fast 6 Jahren ein engagiertes Radioprogramm aus eigener Kraft. Nun soll eine Vormittagssendung eingeführt werden, die im ersten Jahr durch ein Crowdfunding finanziert werden soll.

Lukas Meister schreibt seine eigenen Lieder, trägt sie an der Gitarre vor und ist momentan dabei sein zweites Album fertig zu stellen.

Dass in Deutschland angekommene Flüchtlinge den Zugang zum Internet benötigen, meint der Verein Refugees Emancipation e.V. Mit Daniel Krüger vom Unterstützerkreis des Vereins spreche ich über das Projekt.