>

Pennsemmel Podcast

Axel und Venty

Zuerst verschoben wegen Hardware-Ausfällen, dann verschollen und jetzt doch veröffentlicht: Die Folge mit 50 % mehr Sprechern und 1600 % mehr Shownotes, fast live vom Hacken Open Air 2017 in Peine! Diesmal mit Superduperspezialgast Ermel sassen wir im

Wir sind nun an der SHA 2017 und hatten da so viel zu tun, dass wir fast nicht dazugekommen sind, mal eine Folge Podcast einzusprechen. Daher ist diese etwas länger geraten und deckt aber mehrere Tage ab. Es geht um den Badge, Winkekatzen, Engel,

Wir sind auf dem Weg zur SHA 2017 in Zeewolde/NL, wobei wir es da gemütlich nehmen, ganz nach dem Motto “Wer langsam fährt kommt auch ans Ziel”. Eine Pennsemmel ist keine Rennsemmel, speziell wenn es Bindfäden regnet. Uebernachtet haben wir

Endlich ein Hackercamp in der Schweiz! Zwar nahe an der deutschen Grenze, im hohen Norden, bei Schaffhausen. Wir waren am Zeteco, und weil es da so viel zu tun, zu sehen, zu treffen und zu fressen und saufen gab, kamen wir fast nicht dazu, in Mikrophone

Wir waren am Easterhegg 2017 in Mühlheim am Main. Vor lauter Ostern und Heggen und so, sind wir erst ganz am Schluss zum Podcasten gekommen. Mist.

Es ist wieder einmal die Zeit im Jahr, wo man in den Osten pilgert, nach Chemnitz an die Chemnitzer Linuxtage! Dieses Mal sind wir zu viert gefahren, haben uns mit Baustellen herumgeschlagen und neue Beizen kennengelernt. Und wir haben Familie

Heute kam alles etwas Anders, als wir es eigentlich geplant hatten. Der Campingplatz in Lakolt war überlaufen und um unseren Platz mit der Pennsemmel zu erreichen mussten wir diese fast hintragen. Internet hätte teuer gekostet und dann doch nicht

Heute sind wir nach Rømø gefahren. Unterwegs haben wir noch einen Halt beim Mandø Ebbevej gemacht, sind aber nicht drübergefahren, weil die Flut schon bald gekommen wär. Auf Rømø haben wir uns dann im Touristenzentrum Lakolk einen Stellplatz

Heute waren wir in Skagen bei Land’s End, wo beim Skagerrak und Kattegat Nord- und Ostsee zusammenfliessen. Wir standen auf Bunkern rum und haben uns durch Horden von Touristen gekämpft. Immerhin haben wir auch gut und reichlich gegessen, aber im

Wir sind wieder zurück in Dänemark. Mit der Fähre von Langesund sind wir in rund viereinhalb Stunden nach Hirtshals gefahren. Dann haben wir nach einem Getränkeeinkaufstop noch die versandete Kirche in Skagen besucht und übernachten auf dem