>

aethermonolog

Kai Birkenfeld

Monologe aus dem Kopf eines Musikers: Was inspiriert? Was blockiert? Was funktioniert? Eine Dokumentation musikalischer Schaffensprozesse.

Als Musiker suchen wir nach ständiger Optimierung von Sound und Equipment. Besserer Klang, besserer Flow, beste Qualität. Im heutigen Podcast reisen wir an die Grenze zwischen wirksamen Optimierungen und esoterischen Wundermitteln im Home-Recording und auf der Bühne.

Heute geht es um den Weg von einer einfachen Idee in Richtung eines Arrangements. Es gibt verschiedene Stilmittel, Rollen und Funktionen im Arrangement, die uns dabei helfen können mit dem Ablauf des Songs die Geschichte oder Funktion des Tracks zu betonen und bestmöglich zu übermitteln. Diese schauen wir uns heute etwas genauer an.

Improvisation setzt ein gewisses Maß an Routine voraus. Ob im Bezug auf die Stimme, das Instrument oder das Leben als ganzes. Die heutige Sendung ist thematisch passend improvisiert und es gibt neben dem Meta-Talk zum Thema eine kleine Freestyle Rap Einlage.

Episode 50. WOW! Melodien und Akkordfolgen zu entwickeln, das geht mit und auch ohne sich mit Musiktheorie zu beschäftigen. Für beide Varianten gibt es Wege von kostenlos bis kostspielig. Heute gibt es ein paar Hacks und gute Quellen für Know How sowie einen Kommentar zur neuen Akai MPC 2.0 Software und dem Thema Upgrades und Kompatibilität.

Fehler machen ist unangenehm und trotzdem einer der besten Wege für uns zu lernen. Vor allem wenn wir unsere Komfortzone verlassen und neue Wege einschlagen.

Ein ausgiebiger Monolog über das Anfangen und erfolgreiche beenden von Projekten. Es gibt ein paar nützliche Tipps und gängige Probleme im kreativen Prozess zu lösen und hierzu auch eine Buchempfehlung aus dem Hause Ableton.

Ich spreche mit dem Hamburger Gitarren und Zupfinstrumentenbauer Robin König über seine Instrumente, seinen Weg zum Gitarrenbau und über die Schritte zur Selbstständigkeit.

Ich zeige euch verschiedene Möglichkeiten und Ansätze, wie ihr als Musiker oder Band eure Reichweite vergrößert, um mehr Leute zu erreichen. Hierbei gibt es altbekanntes und vielleicht auch den Einen oder Anderen neuen Tipp für euch.

Interview mit Sless Praismo Hip Hop Beat Produktion. Es geht Software, Hardware, Drums und Produktionstechniken im allgemeinen.

aethermonolog - Musikproduktion, Homerecording und Musik machen: #044 - Von Mix und Master mit Carl Albrecht